Wenn David Hume ein Baum  wäre ...

David Hume

  • Der schottische Menschenfreund
  • Leben & Werke

Leben und Werke

Der schottische Menschenfreund

Zum 300. Geburtstag von David Hume

Workshop

Samstag, 8. Oktober 2011
11:00 - 14:00 Uhr
LernAtelier Zimmern

Er sah nicht aus wie ein Philosoph, er zog Spott und Hohn, ja Hass auf sich, er provozierte einen Gedankenkrieg, wenn es z. B. um die Macht der Kirche in Schottland ging. Dabei war „Le Bon David“, wie ihn französische Aufklärer nannten, ausgesprochen liebenswürdig, bescheiden und hilfsbereit.

Und seine Philosophie? Es gab Phasen, da war sein Denken für ihn gefährlich, es stürzte ihn in Depressionen. Dann suchte er bewusst Genuss und Geselligkeit, um wieder Boden unter seine Füße zu bekommen.

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.